Sommersalat mit Nektarinen, Rucola und …

… altem Gouda:
Obst und Käse in Würfel schneiden, dazu Rucola, alles im Verhältnis 1:1:1.
Für die Salatsauce viel dunklen Balsamico mit Tannenhonig und ganz wenig Olivenöl verrühren, etwas Orangensaft dazu. Alles mischen und großzügig Pfeffer aus der Mühle drüber. Schmeckt, nach Auskunft meiner objektiven Gäste, sensationell fruchtig, säuerlich, süß, scharf, bitter und salzig. Macht satt, belastet nicht und schmeichelt dem Sommermagen. Leider ohne Foto, ist schnell weg gewesen. 

Dieser Beitrag wurde unter InselRezepteGeschichten, Täglich einfach vegetarisch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*