Abstieg in die Unterwelt: Inanna, Himmelskönigin

Der antike sumerische Mythos von Inanna, der Königin von Himmel und Erde, ist psychologisch hochinteressant: In der Mitte ihres Lebens, erfolgreich als Göttin und Königin, geliebt als Frau und Mutter, mächtig, gesund und schön, entscheidet sich Inanna, in die Unterwelt zu ihrer schwarzen Schwester Ereschkigal zu gehen.  Freiwillig gibt sie an den sieben Toren zur Unterwelt alles ab, was bis dahin ihre Existenz definiert hat, und erlebt ihre Heldinnenreise.

Am nächsten Sonntag, 9.2., um 17h in der Brücke e.V. in Wyk, Strandstr. 4G.
Ich freue mich auf unser Gespräch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*