Nachklapp: Osterschreibwerkstatt

025Ich hatte die Teilnehmenden gebeten, sich ihre eigenen Zertifikate zu schreiben: was hats gebracht, wie geht’s weiter, Feedback eben.
Hier ist eins davon:

Zertifikat: Kreatives Schreiben – Osterschreibwerkstatt mit Claudia Fuchs

Die 3 Tage waren für mich eine große Bereicherung. Claudia hat mir neue Schienen gelegt, mir Stationen und Bahnhöfe gezeigt und mich dann auf die Spur gesetzt: Go for it!
Ich habe nun 3 Projekte, an denen ich arbeiten werde:

1.) Ich schreibe mein Lebensbuch. Ich schreibe es zunächst nur für mich. Erst wenn ich der Meinung bin, dass ich es veröffentlichen möchte, tue ich das. Nur in Auszügen oder ganz.  Ich bin überzeugt, dass sich mir im Schreibprozess neue Wege zeigen und neue Schienen dazukommen werden.
2.) Ich schreibe weitere (Grusel-) Geschichten für Kinder. Ich werde meine Geschichten Kindern in Büchereien, Schulen …. vorlesen. Der Titel des Buches könnte lauten: „Nick gruselt sich“ oder…..
3.) Ich schreibe Morgenseiten, mindestens 17 Tage lang und schaue, was passiert!

Dieser Beitrag wurde unter SchreibWerkstatt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*