Schreiben befreit die Lebensfreude: nächsten Dienstag wieder um halb 3

Die Internationale Schreibwerkstatt, in der Asylbewerber und FöhrerInnen gemeinsam schreiben, in dem schönen Raum, den uns die Lebenshilfe e.V. freundlicherweise zur Verfügung stellt. Aktuell: Wir haben mit einem afghanischen Kochbuch angefangen, und einige lesen die deutsch-arabische Ausgabe des ZEIT-Magazins.
Nächsten Dienstag wieder in dem schönen, hellen Raum der Lebenshilfe e.V. im Grünstreifen 1 in Wyk. Wie immer um 14.30h.

Schreiben hilft, mit belastenden Lebensereignissen umzugehen und befreit die Lebensfreude. Egal, wer man ist.
???????????????????????????????

Dieser Beitrag wurde unter SchreibWerkstatt, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*