1. Hafengespräch: Die Weisheit des fehlenden Notausgangs entdecken.

Hafengespräche
Philosophische Lebenskunst
Annehmen, was ist – Die Weisheit des fehlenden Notausgangs entdecken
Freitag 12.1. um 16 Uhr in der WDR Galerie am Hafen Wyk

20170116_090401„The wisdom of no escape“ war der Titel eines sehr erfolgreichen Buches der us-amerianischen Buddhistin Pema Chödrön. Auf Deutsch ist das Buch unter dem Titel „Wenn alles zusammenbricht…“ bei Goldmann als Taschenbuch erschienen.

Ich fand diesen Gedanken, dieses Gedankenspiel: was wäre, wenn es keinen Notausgang gäbe? immer sehr inspirierend. Wir würden dann nicht leben, als hätten wir ein zweites Leben in petto, falls das hier nicht funktioniert. Wir könnten erwägen, dass es ganz alternativlos ist, sich im jetzigen, einzigen Leben im Hier und Jetzt zu verankern. 

Der Philosophische Inselwinter im neuen Gewand und mit neuer Ausrichtung:
Der Hafen ist der Ort, an dem die Reise beginnt und endet, der Ort des Abschieds und des Wiedersehens. Hier ist die Schwelle, auf der wir einen kurzen Moment innehalten können, um in die Weite zu blicken und uns zu orientieren.

Die Hafengespräche Philosophische Lebenskunst werden von der vhs-Föhr veranstaltet.
Beginn 16 Uhr bis gegen 17:30h
WDR Galerie im WDR Gebäude am Hafen Wyk

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Philosophischer Inselwinter, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*